Katrin Bretschneider

Regisseurin, Produzentin & Performerin

Katrin Bretschneider arbeitet in wechselnden Konstellationen an Theater- und Performanceformaten, Interventionen und partizipativen Projekten, die das unmittelbare Heute aus unmittelbar heutiger Sicht verhandeln. Sie agiert in Kunsträumen genauso wie an den Schnittstellen zu Wissenschaft, Bildung und Alltag.
 
Der Ausgangspunkt ihrer Arbeiten ist das Hier und Jetzt. Es wird kein Anderswo, kein Anderswann und kein Anderswer behauptet. Das gemeinsame Echtzeiterlebnis sowie das Konzept von Theater als Versammlungsort ist elementar. Die Beziehung zwischen Performern und Publikum wird in jedem Projekt neu definiert und ausgelotet. Ihre Arbeiten entstehen nach dem Prinzip des „Devising“. Das Material wird kollektiv generiert, verdichtet und geformt. Die Performer schöpfen aus ihrer unmittelbaren Lebenswirklichkeit und sind immer auch Autoren ihrer eigenen Texte und Handlungen. Der Prozess ist diskursiv, experimentell und unvorhersehbar.
 
Katrin Bretschneider arbeitet als Dozentin für Theater mit Schwerpunkt Performance, Biografisches Theater und Site Specific Theatre u.a. an der Universität Bremen und in verschiedenen Bereichen der Aus- und Weiterbildung. Darüberhinaus entwickelt sie theaterpädagogische und partizipative Formate an Theatern, Kulturinstitutionen, Schulen und Unternehmen (regional und überregional). Sie ist langjährige künstlerische Mitarbeiterin der Projektreihe Abenteuer Kultur des dm-drogerie markt. Seit 2014 ist sie Vorstandsmitglied des Landesverbands Freie Darstellende Künste Bremen e. V.
 
Ausbildung:
Studium der angewandten Kultur- und Theaterwissenschaften (Dipl.) an den Universitäten Giessen und Hildesheim. Erasmusstipendiatin am Dartington College of Arts, UK.
Workshops und Summerschools u.a. bei Forced Entertainment, Goat Island, Gob Squad, Rimini Protokoll.
einjährige Regieassistenzzeit sowie Gründung und Leitung des Jugendclubs an der bremer shakespeare company. Damit Einladung zum Bundestreffen Jugendclubs an Theatern.
 
Referenzen:
Theater: Schwankhalle Bremen, Theater Bremen/ Junge Akteure, Theater an der Parkaue Junges Staatstheater Berlin, Bremer Shakespeare Company, Staatstheater Oldenburg, Junges Theater Bremen/ Alte Liebe Produktionen, Kultur vor Ort e.V., Theaterwerkstatt Schlachthof, Wildwuxx-Theater
Bildung/ Wissenschaft: Universität Bremen, Universität Hildesheim, Bremer Senator für Bildung, Max Planck Institut für Bildungsforschung, Goethe Institut, Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am am Main, Klimahaus Bremerhaven, Überseemuseum Bremen, Fockemuseum Bremen
Unternehmen: dm-drogerie markt, Mercedes Benz, Universum Mangagement GmbH Bremen
 
(Foto: Marianne Menke)